Bitte beachten Sie folgende Sicherheitshinweise, um Ihre Kundendaten vor unberechtigten Zugriffen zu schützen.

Wir setzen alles daran, ihre Kundendaten bei allyouneedcity.de vor unberechtigten Zugriffen zu schützen. Dennoch bleiben auch wir nicht gänzlich von kriminellen Betrugsversuchen verschont. Betrüger nutzen das Internet, um sich mittels eines Vorwands (z.B. einen angeblichen Serverabsturz oder Datenverlust bei allyouneedcity.de) Zugriff auf Kundendaten zu verschaffen.

Wir kontrollieren regelmäßig das Internet auf verdächtige Angebote, Einträge, etc. Alle nachweisbaren Fälle von Betrug und Missbrauch werden konsequent verfolgt und ohne Ausnahme zur Anzeige gebracht.

Dennoch ist es in Ihrem Interesse besonders wichtig, dass Sie selbst verantwortungsvoll und umsichtig mit Ihren Kundendaten umgehen. Bitte beachten Sie hierzu folgenden Sicherheitshinweis: Wir werden Sie niemals per E-Mail, Post oder telefonisch nach Ihrem Passwort fragen. Geben Sie ihr Passwort daher in solchen Fällen bitte niemals an.

Aktuell sind wieder verstärkt Phishing-Mails in Umlauf, in denen Sie aufgefordert werden, ihr gesperrtes Kunden-Konto zu entsperren. Diese E-Mails verlinken auf eine gefälschte DHL-Seite, auf der man seine Kundendaten eingeben soll.

Leiten Sie E-Mails, deren Echtheit Sie bezweifeln, bitte sofort an uns weiter: sicherheit@allyouneed.com

Sollten Sie bereits auf eine so genannte Phishing-Attacke (i.d.R per E-Mail versendet) reagiert haben, kontaktieren Sie umgehend unser Kunden-Service: 0228 286 098 50

Sicherheitscheck


Geben Sie grundsätzlich persönliche Daten nur auf Seiten im Internet an, die folgende Sicherheitsmerkmale erfüllen:

Wenn DHL nach Ihren persönlichen Daten fragt - wie auf der Registrierungsseite, oder der Login-Seite -, dann wird die Übertragung Ihrer Daten verschlüsselt - gefälschte Seiten haben in der Regel keine verschlüsselte Verbindung. Sie erkennen die Verschlüsselung am Protokoll "https" statt "http" und an der Anzeige des Schloss-Symbols.

Wenn Sie auf dem Schloss-Symbol einen Doppelklick ausführen erhalten Sie nähere Informationen zum Sicherheits-Zertifikat.

Achten Sie auf die Seiteninformation:
*    Achten Sie auf den angegebenen Domain-Namen:
allyouneedcity.de.
*    Der Aussteller des Zertifikats muss "Deutsche Post AG" lauten.
*    Das Zertifikat muss zeitlich gültig sein.

Was bedeutet "Phishing"?

Unter dem Wort "Phishing" (Passwort fischen) versteht man die Versuche Dritter, Kunden zur Preisgabe ihrer Zugangsdaten zu personalisierten Online-Diensten zu bewegen.

Über einen Link oder Button in einer gefälschten E-Mail, die einen formal korrekten Anschein erweckt, sollen die Kunden auf eine fremde Webseite geleitet werden.

Auf der gefälschten Webseite wiederum werden die Kunden aufgefordert, ihre persönlichen Zugangsdaten einzugeben. Zum Beispiel die Kontonummer, eine PIN, ein Benutzername oder ein Passwort.

 

Kundenschutz

 

Neben den gesetzlichen Gewährleistungsrechten, die dem Kunden gegenüber dem jeweiligen Händler zustehen, gilt zusätzlich folgendes: Der Kunde kann sich mit seinen Anliegen und Beschwerden jederzeit an den Kundenservice von AllyouneedCity wenden („Beschwerdemanagement“). Zudem kann der Kunde Unterstützung unter AllyouneedCity erhalten, um Störungen, die im Vertragsverhältnis zwischen ihm und dem Händler auftreten, zu beseitigen („Kundenschutz“).


Der Kunde kann gegenüber DHL die Erstattung des Kaufpreises, inkl. Versandkosten beantragen. Die Erstattung erfolgt auf Kulanzbasis, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

 

  • -Der Kunde hat den Artikel über AllyouneedCity erworben.
  •  
  • -Der Artikel ist versandfähig. Nicht versandfähig sind z.B. immaterielle Artikel und materielle Artikel, die wegen ihrer Beschaffenheit nicht versandt werden können.
  •  
  • -Der Artikel wurde von dem Händler nicht innerhalb der von ihm angegebenen Frist bzw., bei Fehlen einer solchen Angabe, innerhalb einer für die Versendung angemessenen Frist versandt oder der Artikel weicht erheblich von der Artikelbeschreibung des Händlers ab („Verstoß“).
  •  
  • -Der Kunde hat den Verstoß innerhalb von 14 Tagen seit Zahlung des Kaufpreises dem Kundenservice gemeldet. Sofern der Kunde über einen Kundenaccount verfügt, kann er zusätzlich die Meldung  auf AllyouneedCity über das Kundenkonto im Bereich Bestellungen/Details der Bestellung vornehmen.  Der Kunde hat sich innerhalb derselben Frist an den Händler gewandt und diesen zur Beseitigung der Störung aufgefordert. Der Händler hat den Verstoß nicht innerhalb von 14 Tagen nach Hinweis beseitigt.
  •  
  • -Der Kunde hat seinerseits alle ihn treffenden Vertragspflichten, einschließlich der Pflichten nach diesen AGB, erfüllt. Dazu zählen insbesondere die Pflichten betreffend die Bezahlverfahren (z.B. ausreichende Kontodeckung).
  •  
  • -Ein Kunde hat die maximale Anzahl von Fällen und den maximalen (Gesamt-) Betrag pro Jahr noch nicht ausgeschöpft, für die bzw. den er Kundenschutz beanspruchen kann.


Nach erfolgreicher Prüfung des Antrags entscheidet DHL über die Erstattung. Auf die Erstattung hat der Kunde keinen Anspruch.

Entscheidet DHL, dass eine Erstattung erfolgen soll, so erstattet DHL dem Kunden den Kaufpreis, inkl. Versandkosten. Die Erstattung erfolgt, wenn der Kunde die ihm gegen den Händler zustehenden Ansprüche in Höhe des Erstattungsbetrages an DHL abtritt und, soweit der Verstoß in einer erheblichen Abweichung des Artikels von der Artikelbeschreibung des Händlers besteht, wenn der Kunde den Artikel auf seine Kosten an den Händler zurücksendet.

 

Ihr Kontakt zu uns